+90  542 499 32 42

info@overmedical.com

TÜRKÇE | ENGLISH | العربية | SPANISH

Duodenal Switch

Die Duodenal Switch Operation ist eine Operation bei dem sowohl der Magen als auch die Nahrungsaufnahme verringert wird und dem an Fettsucht leidenden Patienten einen Gewichtsverlust ermöglicht. Bei dieser Operation werden 70% – 75% des Magens entfernt und die Entfernung eines Großteils vom Zwölffingerdarm. Bei dieser Entnahme wird als erstes der linke Teil vom Magen entnommen, und der Magen sieht dann wie ein langer dünner schlauch aus. Dieser Eingriff ist nicht mehr rückgängig. Das Wichtigste bei dieser Operation ist den Dünndarm neu zu verlegen. Dabei wird der Dünndarm auf zwei Wege mit einer Verbindung geleitet. Die kürzere Verlegung ist für die Nahrung die in den Magen kommt in den Kanal zu befördern verantwortlich. Die längere Verlegung ist für die Galle und die anderen Verdauungsabläufe und Ausscheidung verantwortlich. Kurz der Sinn dieser Operation ist die Kalorien- und Fettaufnahme im Dünndarm zu verringern. Nach der Duodenal Switch Operation können die Patienten innerhalb 2 Jahren zwei Drittel ihres Übergewichts reduzieren. Diese Methode ist gegenüber den anderen Methoden schwieriger aber der Gewichtsverlust ist effektiver.

Was kann ich nach der Duodenal Switch Operation essen?

Sie können nach der Duodenal Switch Operation öfter und in kleinen Mengen esse, da Ihr neuer kleiner Magen keine größeren Portionen aufnehmen kann. Gleichzeitig toleriert Ihr neuer Magen kein übermäßiges Fett, Alkohol oder Zucker. Wenn Sie die Operation auf das minimalste Risiko senken wollen sollten Sie auf die Fettaufnahme, Fast Food Produkte, Kuchen, gefrorene Nahrungsmittel, Süßwaren, Kekse und Produkte mit Zuckerguss vermeiden.

Wie viel Gewicht kann ich mit der Duodenal Switch Operation reduzieren?

Mit der Duodenal Switch Operation können sie innerhalb von zwei Jahren zwei Drittel Ihres Übergewichts reduzieren. Diese Operation ist im Gegensatz zu den anderen Operationen schwieriger dafür ist die Gewichtsabnahme effektiver.

Was sind die Vorteile der Duodenal Switch Operation?

Bei dieser Operation wird der Magen zu einem Schlauch geformt und dadurch wird die Nahrungsaufnahme weniger und da die letzten 250cm des Dünndarms für die Verdauung sorgen ist die Kalorienaufnahme geringer. So können sie schneller abnehmen. Da der Schließmuskel des Magens nicht beschädigt wird keine Galle entrinnen und somit können sie auch keine Magenentzündungen mehr bekommen.  Da dieser Schließmuskel des Magens geschont wird, kommen die Symptome, die Dumping Syndrome, die durch den Übergang der Nahrung in den Dünndarm entstehen, wie niedriger Blutdruck, Ohnmacht und Erbrechen nicht vor. Wie bei den Bypass Operationen wird der nicht arbeitende Magenteil nicht im Körper gelassen. Die Duodenal Switch Operation ist für Patienten mit krankhafter Fettsucht, Morbide Adipositas, Diabetes Patienten unter Kontrolle die einer der wirkungsvollsten Methoden. Patienten mit einer Magenschlauchbildung Operation die nach einer längeren Zeit wieder an Gewicht zugenommen haben ist ein Übergang in diese Operation sehr einfach.

Gibt es Nachteile bei der Duodenal Switch Operation? Wenn ja, welche?

Wie bei allen Eingriffen die die Absorption stören gibt es Elektrolyt und Vitaminmangel, so auch bei dieser Operation.

Bir Cevap Yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir