+90  542 499 32 42

info@overmedical.com

TÜRKÇE | ENGLISH | العربية | SPANISH

Fettabsaugung

Die Fettabsaugung wurde erstmals 1980 durchgeführt und ist ein chirurgischer Eingriff. Eine Fettabsaugung ist ein Eingriff mit extra Kanülen, die einen Vakuum herstellen oder mit extra vorbereiteten Injektoren fett abgesaugt wird. Die Fettabsaugung ist ein Eingriff zur Entfernung von überschüssigem Fett. Bei diesem Eingriff ist nicht die Gewichtsreduzierung der Zweck sondern überschüssiges Fett, das trotz Diät und andere Methoden nicht zu beseitigen ist zu entfernen. Mit der Fettabsaugung bekommen sie zudem auch eine bessere Körperform. Die Dauer dieses Eingriffs beläuft sich zwischen 15 -20 Minuten und kann nach Bedarf 1 – 2 Stunden dauern. Die Fettabsaugung hat die besten Erfolge bei Patienten mit normalen bis leichtem Übergewicht, die stellenweise Fettanlagerungen haben und mit diesem Erscheinungsbild unzufrieden sind. Genetisch und hormonell bedingt sind bei Frauen und Männern unterschiedliche Ansammlungen des Fettes. Bei Frauen sine diese Bereiche der Bauch, Hüften und Oberschenkel. Bei Männern im Bauchbereich. Man versucht die Bereiche mit Diäten und Bewegung zu verkleinern, leider ohne Erfolg. Die einzige Lösung ist die Fettabsaugung. Die Fettabsaugung wird nicht nur in diesen Bereichen eingesetzt sondern auch am Hals, Kinn, Brust, Arme, Beine und im Kniebereich.

Kann jeder die Fettabsaugung durchführen lassen?

Der beste Patient für die Fettabsaugung ist der, der sich gesundheitlich positiv denkend auf den Erfolg und über das Ergebnis des Eingriffs freuen kann. Die Fettabsaugung können alle über 18 Jahren durchführen lassen. Erst ab diesem Alter ist es legal. Unsere Chirurgen werden Ihnen bei Ihren Fragen behilflich sein. Kurz, die Fettabsaugung kann jeder der keine Erfolge mit Diäten und Bewegung erzielt hat durchführen lassen.

Gibt es Risiken bei der Fettabsaugung?

Die Fettabsaugung ist eine sehr sichere Operation und ein komplikationsloser, risikoarmer Eingriff. Jeder chirurgische Eingriff kann Risiken wie Nervenschädigungen, Infektionen, Blutungen, Entzündungen der Haut haben. Jedoch sind diese Risiken kaum aufgetreten.

Werde ich Schmerzen nach der Fettabsaugung haben?

Vor der Operation gibt es Infiltrationen und eine lokale Anästhesie. Dadurch wird das schmerzempfinden ganz runter gesetzt. Bei Schmerzen nach der Operation bekommen Sie schmerzstillende Medikamente.

Wie viel Fett kann ich mir mit der Fettabsaugung entnehmen lassen?

Erst wird das Alter, die Menge des Fettes und der gesundheitliche Zustand des Patienten kontrolliert. Während bei manchen schon 300 – 500Gramm Fettabsaugung schon einen Erfolg bringt, so brauchen einige bis zu 12 Liter Fettabsaugung. Im Durchschnitt werden bei der Fettabsaugung  5 – 10 Liter Fett abgesaugt. Bauchfett 2 – 3 Liter, Hüften 4 Liter, Taille 3 Liter. Während der Fettabsaugung bekommt der Patient intravenös Flüssigkeit.

Wie lange brauche ich bis es mir wieder gut geht?

Die Fettabsaugung beeinträchtigt nicht Ihren Alltag. Nach einem Tag Aufenthalt in der Klinik bekommen sie ein Korsett. Dieses Korsett sollten sie 1 Monat lang regelmäßig tragen. Wenn Sie dieses Korsett 1 Monat tragen sind Sie innerhalb dieses Monat wieder ganz gesund. Nach dieser Zeit können sie zu Ihrem gewohnten Alltag zurück. Da bei der Fettabsaugung nur sehr kleine Schnitte gesetzt werden, werden Sie auch keine weiteren schmerzen empfinden. Diese kleine Narben verheilen vollkommen, sodass nur kleine helle Punkte sichtbar bleiben, die aber mit der Zeit ganz verschwinden.

Bir Cevap Yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir