+90  542 499 32 42

info@overmedical.com

TÜRKÇE | ENGLISH | العربية | SPANISH

Sleeve Gastrectomy

Die Magenschlauchbildung Operation ist auch als Sleeve Gastrektomie bekannt. Dabei werden dem Magen zirka 80% entfernt und dadurch das Magenvolumen verkleinert. Durch die Verkleinerung werden kleinere Mengen Essen aufgenommen und verhelfen zu einer Gewichtsreduktion. Im Normalfall sieht der Magen wie ein Beutel aus, mit diesem Eingriff wird er nur noch ein Schlauch. Der entnommene Magenteil wird für immer aus dem Körper entfernt. In diesem entnommenen Teil des Magens befindet sich auch der Bereich der das Hungergefühl Hormon Ghrelin produziert. Deswegen wird der Patient auch kein Hungergefühl mehr haben. Bei der Magenschlauchbildung Operation wird der Pylor, der Magenwächter, der für die Entleerung des Magens sorgt und die Magenschleimhaut verantwortlich ist geschont. Durch diese Schonung werden Sie sich mit wenig Essen satt fühlen. Patienten mit der Magenschlauchbildung Operation fül+hlen sich mit wenig Essen vollkommen satt. Der Zweck dieser Operation ist dass die Patienten mit weniger und gesünderem  Essen ihr Gewicht verlieren. Die Magenschlauchbildung Operation kann sowohl als eine offene oder auch eine geschlossenen Operation durchgeführt werden.

Worauf muss ich vor der Magenschlauchbildung Operation achten?

Im Allgemeinen wird 24 Stunden vor der geplanten Operation eine Aufnahme ins Krankenhaus empfohlen. 1 Tag vor der Operation sollten Sie nur flüssige Nahrung zu sich nehmen. Ab 24:00 Uhr sollten sie dann nüchtern bleiben. 8 Stunden vor der Operation sollten Sie auch nichts mehr trinken.

Was sind die Vorteile einer Magenschlauchbildung Operation?

Die Vorteile dieser Operation sind das kleine Magenvolumen, Sättigungsgefühl mit wenig essen, Appetitlosigkeit und eine gesündere Ernährung. Die Magenschlauchbildung Operation ist gegenüber der Magenbypass Operation einfacher, schneller und der Krankenhausaufenthalt ist kürzer. Wenn die Magenschlauchbildung Operation empfohlen wurde kann Sie auch mit anderen Operationen durchgeführt werden.

Wer ist für die Magenschlauchbildung Operation geeignet?

Nicht jeder der Übergewichtig ist kann sich einer Magenschlauchbildung Operation unterziehen. Für diese Durchführung ist ein Alter zwischen 18 – 65 Jahren und ein BMI von 35 – 40 notwendig. Wenn der Patient aufgrund seines Übergewichtes Herzprobleme, Diabetes Typ2 und ernste gesundheitliche Beschwerden entstanden sind, nicht Alkohol- oder Drogenabhängig ist, psychisch stabil und dem Stress der Operation gewachsen ist, gesundheitlich in Ordnung ist und ohne einen chirurgischen Eingriff nicht abnehmen kann so ist er für diese Operation geeignet.

Wie viel kann ich mit der Magenschlauchbildung Operation abnehmen? 

Wenn Sie sich an eine gesunde Ernährung halten und auf die Bewegung achten können Sie innerhalb eines Jahres zwischen 65% – 80% Ihres Übergewichtes reduzieren. Sollten Sie sich jedoch nicht an die Diät halten werden Sie eine erneute Zunahme des Gewichte von 5% haben.

Wie geht es nach der Magenschlauchbildung Operation weiter?

1 -2 Stunden nach der Operation können Sie aufstehen. Nach dem ersten Tag können sie mit einem Schutz über die Verbände duschen. Nach einer einwöchigen Ruhe können sie wieder arbeiten gehen. Wenn Sie eine körperliche Arbeit haben so wird eine 30tägige Rue empfohlen.

Bir Cevap Yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir